Für die erste und zweite Herrenmannschaft stehen entscheidende Spiele bevor: Während die erste Herrenmannschaft bereits alle Saisonspiele hinter sich hat und in der Relegation auf den Aufstieg hoffen darf, kämpft die zweite Mannschaft gegen den Abstieg – obwohl dieser bis vor kurzem noch fast sicher feststand, besteht nun doch noch eine reelle Chance.

Am 23.04. steigt das Relegationsturnier beim TSV Königsbrunn – mit dabei ist auch der VfL Günzburg I. Nach einfach gespielter Saison belegt Günzburgs Aushängeschild Rang 2 der Bezirksliga Süd, knapp hinter dem Rivalen aus Unterknöringen. Mit um den Aufstieg kämpft der TV Dillingen III, der auf dem 2. Platz in der Bezirksliga Nord liegt. Der dritte Teilnehmer, 8. Platz der Bezirksoberliga, ist die DJK Augsburg-Nord.

Gespaltene Vorzeichen dagegen bei der 2. Herrenmannschaft: Während es am 22.04. im Kreispokal-Final-Four um den Pokaltitel geht, zeigt sich die Bezirksklasse A wie erwartet schwer. Nach nur einem Sieg aus 7 Spielen sah vieles nach einem sicheren letzten Platz aus, doch ein starker 9:4-Sieg gegen direkten Abstiegskonkurrenten SV Münsterhausen beförderte den VfL plötzlich wieder in eine aussichtsreichere Lage: Gewinnt die 2. Herrenmannschaft das entscheidende Duell beim Tabellenvierten Memmenhausen II, kann der Abstieg doch noch abgewendet werden. Am heutigen Samstag, den 09.04. wird es um 16:30 Uhr ernst – ein Sieg würde die Günzburger in letzter Sekunde auf Nicht-Abstiegsplatz 8 und damit an Münsterhausen vorbeibefördern. Es bleibt spannend!


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.