Die Männer sprechen von einem „historischen Erfolg“ in Schwabens Eliteliga.

Nach einer sportlichen Ewigkeit stellt der VfL Günzburg wieder die beste Tischtennis-Männermannschaft im Landkreis Günzburg. Der 9:0-Kantersieg zum Saisonabschluss beförderte den Doppel-Aufsteiger der vergangenen beiden Spielzeiten sensationell auf den dritten Tabellenplatz der 1. Bezirksliga.

Nach 18 kräftezehrenden Spieltagen und dem furiosen Endspurt beim Absteiger konnten die Günzburger ihr Glück kaum fassen. Das Saisonfazit der Nummer zwei im Team, Sandro Hofmann: „Ich bin im Sommer 2015 nach Günzburg gekommen, weil ich Potenzial in dieser Mannschaft gesehen habe und natürlich auch meine eigene Leistungsgrenze nochmals ausloten wollte. Aber ich hätte im Traum nicht gedacht, dass wir zwei so herausragende Spielzeiten absolvieren und ich mein persönliches Ranglisten-Allzeithoch ausgerechnet hier erreichen würde.“ Der ehemalige Oberligaspieler schaffte für den Aufsteiger von der Donau mit 25:9 Siegen die zweitbeste Einzel-Bilanz unter insgesamt 69 Akteuren in der 1. Bezirksliga. Hofmann sagte weiter: „Es macht einfach wieder unheimlich Spaß, mit diesen Jungs Tischtennis zu spielen. Das Leistungspotenzial sehe ich hier noch lange nicht ausgeschöpft.“

Beinah kindliche Freude versprühten die Günzburger, nachdem ihnen bewusst geworden war, dass sie in der Abschluss-Rangliste zum ersten Mal seit mehr als einem Vierteljahrhundert wieder vor dem SV Unterknöringen platziert sind.

Die Kreisstädter denken schon an die nächste Runde. Realistisch, aber ambitioniert haben sie als Ziel ausgegeben, ein Wörtchen im Kampf um die Relegationsplätze zur Landesliga mitzureden. Konkret fassen sie „mit breiter Brust“, wie Kapitän Thomas Schuhmair formuliert, Platz zwei ins Auge.

FSV Großaitingen – VfL Günzburg 0:9

Punkte Günzburg Thomas Schuhmair/Christian Damm, Sandro Hofmann/Fabian Lindenmayer, Michael Wojnarowicz/Andreas Rothermel; Wojnarowicz, Damm, Hofmann, Schuhmair, Lindenmayer, Rothermel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.