Auch dieses Jahr nahm Günzburgs Senior Bruno Siegl wieder an den bayrischen Einzelmeisterschaften der Senioren teil. Bei dem in Ochsenfurt ausgetragenen Turnier belegte der VfLer den dritten Platz im Doppel zusammen mit F. Laurinc vom TTC Aschaffenburg. Im Einzel der Herren 80 war im Viertelfinale Schluss.

Aus der Einzel- Vorrunde konnte Siegl nach Niederlage gegen Ritter (SV Igling), aber Sieg gegen Bruchner (TV Wunsiedel 1861) ins Viertelfinale einziehen. Hier wartete E. Goldau von der SpVgg Westheim: Dieser stellte sich als zu stark heraus, mit 0:3 war das Spiel gegen den späteren Bronze- Gewinner eine klare Angelegenheit.

Im Doppel dagegen war das Viertelfinale nicht die Endstation: mit 3:2 ging das Spiel gegen Ritter (SV Igling) und Scheller (VfL Kaufering) knapp an Siegl/Laurinc. Das Halbfinale stand an: mit Goldau und Trepl (Post SV Augsburg), der die Einzelkonkurrenz gewinnen konnte, warteten zwei starke Gegner. Doch zunächst sah es nach einer großen Überraschung aus. 2:0 und 6:3 stand es für die Außenseiter: Dann jedoch drehten die späteren bayrischen Meister auf und konnten das Spiel in einen engen 5- Satz- Erfolg ummünzen. Dennoch bleibt der tolle 3. Platz im Doppel.

Kategorien: Turniere

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.